LOGO

Hier nun der zweite Anlauf zu einem eigenen Kübel. Bei dieser Karosserie handelt es sich um eine umgebaute Limousine, ich hatte sie so gekauft. Bevor ich allerdings Hand anlegte, bat ich erst einmal einen DEKRA-Ingenieur darum, das ganze zu begutachten, denn eigentlich war es ja von den Sachsenringern nicht gestattet worden, solche Umbauten vorzunehmen.

bild bild bild bild bild

Hier war der Gedanke schon recht weit gediehen, denn es war eine recht solide Basis. In der Zeit des Wartens auf einen Termin zum Sandstrahlen machte ich mich daran, einige Baugruppen einbaufertig aufzuarbeiten und Fehlteile zu beschaffen.

bild bild bild bild bild
Federn, zerlegt und gereinigt Dreieckslenker, hintere Bremsen Achsschenkel vorn komplett werksneuer Vergaser 28 HB3-1 Spender

Die Teile der Vorderachse stammen aus einem Unfalltrabant, die entsprechend gereinigt und aufgearbeitet worden. Leider war die Vorderachse achtlos demontiert worden, so dass die Tripoden auseinander gefallen waren. Ich konnte nach langem Suchen noch "preiswerte" DDR-Neuteile auftreiben, aber bei einem Stückpreis von ca. 30 Euro kann ich nur jedem raten, bei der Demontage genau hinzusehen! Hilfsrahmen und Querlenker waren hoffnungslos verbogen und somit Schrott. Die Dreieckslenker waren noch in der Karosse und wurden demontiert und ebenfalls aufgearbeitet.

Alle Elektrikteile, ein Armaturenbrett, Anbauteile und Sitze waren entweder im Kellerlager vorhanden oder wurden nach und nach beschafft und vorbereitet. Wenn die Karosse vom strahlen und lackieren zurückkommt, sollten nur noch alle Teile zügig einbaut werden. Als Farbe hatte ich meine Lieblingstrabantfarbe" panamagrün" auserkoren.

Da es ursprünglich eine Limousine war, gab es Probleme mit dem Rücksitz und der Lehne. Die kübeltypische Klapplehne konnte nicht verbaut werden, da die entsprechenden Halter fehlten. Also habe ich begonnen, eine Rückbank von der Limousine umzubauen; sie musste etwas gekürzt werden, damit sie zwischen den Verdeckkasten passt.

So war der Plan, aber in der Zeit des Wartens kreuzte dann der aktuelle Kübel meinen Weg.

Home